Umwelt

Stadt Schwelm plant Kulturzentrum mit klimatoleranten Bäumen

Hier soll einmal das neue Kulturzentrum mit Bücherei VHS und Musikschule gebaut werden Dazu müssen die Bäume fallen.

Hier soll einmal das neue Kulturzentrum mit Bücherei VHS und Musikschule gebaut werden Dazu müssen die Bäume fallen.

Foto: Bernd Richter / WP

Schwelm.  Die TBS werden in den nächsten Tagen Bäume an der Römerstraße in Schwelm fällen. Fachleute sehen für das Kranke Grün keine Zukunft.

In Vorbereitung auf den Bau des Kulturzentrums mit Stadtbücherei, Volkshochschule und Musikschule an der Römerstraße werden in den nächsten Tagen die dort stehenden Bäume gefällt werden. Zuvor war das Gespräch mit Achim Stockermann, dem Leiter der Grün-Abteilung bei den Technischen Betrieben Schwelm, und Michael Treimer von der Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz gesucht worden.

Baumbestand bereits krank

Dem Urteil der Fachleute zufolge handelt es sich bei den Bäumen um bereits angegriffene Pappeln, Bergahorne und einige Birken, die sich selbst ausgesät hatten. Die Experten raten dazu, diese Bäume zu entfernen und dafür am neu entstehenden Kulturhaus Bäume anzupflanzen, die den Herausforderungen durch den Klimawandel standhalten können. Diese neuen Bäume werden nicht nur nachhaltig dem Innenstadtklima gut tun – sie werden auch die Aufenthaltsqualität am neuen Gebäude deutlich unterstreichen.

Im Übrigen wird es sich bei allen Bäumen, die die Stadt in diesem Jahr im Stadtgebiet anpflanzen wird, um klimatolerante Arten handeln. Diese Praxis wurde auch schon unlängst am barrierearmen Spielplatz Blücherstraße bei der Anpflanzung von Bürgerbäumen geübt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben