Autobahn

Unfall auf A 1: Großeinsatz für Schwelmer Feuerwehr

Auffahrunfall auf der A 1. Die Schwelmer Feuerwehr muss sich um zwei schwer verletzte Insassen kümmern, die anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

Auffahrunfall auf der A 1. Die Schwelmer Feuerwehr muss sich um zwei schwer verletzte Insassen kümmern, die anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Feuerwehr Schwelm / Privat

Schwelm.  Bei einem Unfall auf der A 1 werden zwei Personen schwer verletzt. Die Schwelmer Feuerwehr übernimmt die Erstversorgung.

Der Unfall am Mittwoch auf der A 1 war für die Schwelmer Feuerwehr ein Einsatz, der viele Kräfte band. Ein Klein-Lkw war kurz vor der Anschlussstelle Gevelsberg auf einen anderen aufgefahren, wodurch das vordere Fahrzeug auf einen Sattelschlepper geschoben wurde.

Lesen Sie auch: EN-Kreis: Taxifahrer wehren sich gegen Preiserhöhung

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit neun Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften aus Schwelm angerückt. Weitere Einsatzkräfte besetzten die Wache in der August-Bendler-Straße und stellten den Grundschutz der Stadt sicher. Eingeklemmt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehr Schwelm sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Erstversorgung. Zwei schwer verletzte Insassen mussten in umliegende Krankenhäuser transportiert werden.

+++ Nichts mehr verpassen: Bestellen Sie hier unseren Newsletter aus Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm+++

Die Schwelmer Wehr sicherte am Unfallort auch den Brandschutz und band auslaufende Betriebsmittel ab. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Autobahnpolizei übergeben.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben