Überraschung

Wind weht Sonnenschirm hoch bis Schwelmer Höhenweg

Überraschung am Höhenweg: Diesen Schirm fand Renate Böse aufgespannt und auf dem Boden liegend in ihrem Garten. Sie hofft, dass sich der Besitzer meldet.

Überraschung am Höhenweg: Diesen Schirm fand Renate Böse aufgespannt und auf dem Boden liegend in ihrem Garten. Sie hofft, dass sich der Besitzer meldet.

Foto: Privat

Schwelm.  Aus der Nachbarschaft stammt er nicht: Ein Sonnenschirm, der in einem Garten oben am Höhenweg landete, hat offenbar eine lange Reise hinter sich.

Was für eine Überraschung im Garten von Familie Böse am Höhenweg: Als Renate Böse am Dienstag vergangener Woche vormittags aus dem Fenster schaute, glaubte sie ihren Augen nicht zu trauen. Ein großer weißer Sonnenschirm lag aufgespannt auf dem Rasen – wahrscheinlich herbeigeweht vom morgendlichen Wind, so ihre erste Vermutung. Also fragte sie bei den Nachbarn nach, die oben am Höhenweg ja nicht so zahlreich sind, wer das gute Stück vermisse. Doch zur Überraschung aller gehört der weiße Sonnenschirm niemanden aus der unmittelbaren Umgebung. Renate Böse fragt sich nun: Wie weit muss das sperrige Gartenutensil geflogen sein, um es bis zu ihrem Grundstück oben auf dem Höhenkamm zu schaffen? Und natürlich würde sie den Sonnenschirm gerne ihrem Besitzer wieder zurückgeben. Hinweise bitte an schwelm@westfalenpost.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben