Verkehr

Verkehrsbehinderungen auf der A 40 in Essen ab Montag

Am Montag wird es auf der A 40 wegen verschiedener Pflegearbeiten eng.

Am Montag wird es auf der A 40 wegen verschiedener Pflegearbeiten eng.

Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

Essen.  Wegen Reinigungsarbeiten auf dem Mittelstreifen der A 40 wird wechselseitig in Essen eine Fahrbahn gesperrt. Arbeiten sind extra in den Ferien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen dringender Arbeiten am Mittelstreifen kommt es am Montag, 19. August auf der A40 zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und dem Ruhrschnellwegtunnel zwischen 9 und 14 Uhr zu Verkehrseinschränkungen. Die Arbeiten starten in Fahrtrichtung Dortmund.

Nach etwa der Hälfte der Zeit wechselt das Team der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr auf die gegenüberliegende Fahrbahn in Fahrtrichtung Duisburg. Im Bereich der Wanderbaustelle steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Am Dienstag, 20. August zwischen 9 und 14 Uhr wird innerhalb der A40 Anschlussstelle Essen-Huttrop in Fahrtrichtung Dortmund gearbeitet. Dazu wird die Auffahrt gesperrt und der Verkehr innerorts mit dem Roten Punkt zur A52 Anschlussstelle Essen-Bergerhausen umgeleitet.

Arbeiten dienen der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer

Um den Verkehr so wenig wie möglich zu belasten, werden die Maßnahmen gezielt in den Sommerferien und nur zwischen 9 und 14 Uhr durchgeführt, erklärte Straßen.NRW. Autofahrer sollten sich trotzdem auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Arbeiten dienten der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer.

Zum einen reinigen die Beschäftigten von Straßen.NRW die Abläufe und Rinnen, damit bei starken Regenfällen kein Wasser auf der Fahrbahn stehen bleibt – eine zeitintensive Arbeit, weil die Rinnen schmal sind und nur in Handarbeit gesäubert werden können.

Zum anderen werden schnellwachsende Bäume aus den Fugen an der Mittelspur entfernt, die sonst in die Autobahn hineinwachsen und den Verkehr gefährden könnten. Diese Arbeiten müssen bei der momentanen Witterung alle zwei bis drei Monate durchgeführt werden.

Weitere Nachrichten aus Essen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben