Fahndung

84-Jähriger wehrt sich gegen Betrüger – Polizei sucht Zeugen

Ein 84-Jähriger öffnete am Freitag seine Wohnungstür – der Trickbetrüger verschaffte sich sofort Zutritt zu seiner Wohnung.

Ein 84-Jähriger öffnete am Freitag seine Wohnungstür – der Trickbetrüger verschaffte sich sofort Zutritt zu seiner Wohnung.

Foto: Kerstin Kokoska

Essen-Frohnhausen.   Ein Betrüger hat offenbar nicht mit der Gegenwehr seines 84-jährigen Opfers gerechnet. Der Mann wurde in seiner Wohnung in Frohnhausen bedrängt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Ende blieb ihm nur noch die hektische Flucht aus dem Fenster: Ein Trickbetrüger ist am Freitagmorgen an der Gegenwehr seines 84-jährigen Opfers gescheitert, wie die Polizei am Sonntag mitteilt.

Gegen 9.30 Uhr hatte der Unbekannte bei dem Senior an der Tür seiner Wohnung an der Aachener Straße in Frohnhausen geklingelt. Kaum hatte der Rentner die Tür geöffnet, lief der Trickbetrüger schnurstracks in seine Wohnung. Dort deutete er auf seine bunte mitgebrachte Plastiktüte und erklärte, er wolle ihm eine Jacke verkaufen.

84-Jähriger verschloss seine Wohnungstür

Als der Senior nicht auf das Angebot einging, lief der Mann ins Schlafzimmer, riss dort die Schränke auf und durchsuchte sie. Der Senior wies ihn an, das sofort zu unterlassen. Daraufhin lief der Mann in die Küche, während der 84-Jährige seine Wohnungstür verschloss.

Seines Fluchtwegs beraubt, blieb dem Betrüger nur noch die hektische Flucht durchs Wohnzimmerfenster. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Mann gesehen haben. Er ist etwa 1,70 Meter groß und 50 Jahre alt. Er wird als osteuropäisch beschrieben und sprach nur gebrochen Deutsch. Er ist schlank und trug eine gesteppte, schwarze Lederjacke und eine graue Schirmmütze. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0201/8290 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben