Polizei

Unfall auf der Alfredstraße: Lange Staus auf der B224

Die Polizei ist mit mehreren Fahrzeugen zu einem Unfall auf der Martinstraße ausgerückt.

Die Polizei ist mit mehreren Fahrzeugen zu einem Unfall auf der Martinstraße ausgerückt.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Essen-Rüttenscheid.   Rund um die Alfredstraße kommt es seit dem frühen Mittwochmittag zu langen Staus: Dort hat es an der Kreuzung Martinstraße einen Unfall gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An einer der meist befahrenen Kreuzungen der Stadt sind am Mittwochmittag zwei Autos zusammengestoßen: Auf der Martinstraße / Ecke Alfredstraße rückte die Essener Polizei um 11.43 Uhr zu dem Unfall aus. Dabei ist ersten Angaben zu Folge eine Frau verletzt worden.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten mussten mehrere Streckenabschnitte gesperrt werden, seither kommt es zu langen Staus rund um die Bundesstraße 224: So musste die Alfredstraße stadtauswärts in Richtung Bredeney gesperrt werden. Dadurch ist es zurzeit auch nicht möglich, von der Martinstraße links auf die Alfredstraße abzubiegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben