Extra für die WM den Urlaub verlegt

Insgesamt ist es ein Team aus vier Psychologen, das sich um die Ruder-Nationalmannschaft kümmert. Zeitlich ist aber Annelen Collatz am stärksten involviert.

Auch wenn sie bei der WM in Linz nicht dabei sein wird, können sich die Sportler doch auf ihre Unterstützung verlassen. Sie ist telefonisch jederzeit erreichbar, hat extra ihren Urlaub verlegt, um Zeit für die Ruderer zu haben, und schickt manchmal sogar per WhatsApp-Nachricht direkt schnelle Hilfe zur Rennstrecke.

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit
  • Alle Artikel und Reportagen auf WP.de frei
  • 70% weniger Werbung
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
1. Monat nur 0,99 € !
Danach 9,99 € monatlich, jederzeit kündbar. Nur für Neukunden.
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe