Innogy Marathon

Innogy Marathon: Sperrungen am Baldeneysee am Sonntag

So sah es vor zwei Jahren aus beim Start des 56. Innogy Marathons rund um den Baldeneysee.

So sah es vor zwei Jahren aus beim Start des 56. Innogy Marathons rund um den Baldeneysee.

Foto: Michael Gohl / FUNKE Foto Services

Essen.  Wegen einer Laufveranstaltung, dem Innogy Marathon, am Sonntag, 13. Oktober, werden Straßen und Wege rund um den Baldeneysee gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen des Innogy Marathons am Baldeneysee am Sonntag, 13. Oktober, werden zahlreiche Straßen und Wege rund um den Baldeneysee gesperrt. Dazu zählen unter anderem die Freiherr-vom-Stein-Straße und die Lerchenstraße während der Start-Zeiten. Mit einem Ende der Sperrungen beider Straßen wird ab 10.30 Uhr gerechnet.

S-Bahn hält derzeit nicht am Bahnhof Hügel

Die Haltestelle „Hügel“ der S-Bahnlinie 6 wird derzeit nur mit Bussen angefahren. Teilnehmer sollten sich rechtzeitig informieren, wie sie mit der S-Bahn zur Laufveranstaltung kommen. Auch Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger müssen am Sonntag am Baldeneysee mit zeitweisen Sperrungen rechnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben