Polizei

Junge Diebin drohte Verkäuferinnen in Essener Innenstadt mit Messer

Die Polizei Essen sucht eine junge Ladendiebin.

Die Polizei Essen sucht eine junge Ladendiebin.

Foto: WAZ

Essen.  Eine Jugendliche hat in der Essener Innenstadt zwei Mitarbeiterinnen eines Kleidungsgeschäftes mit einem Messer bedroht. Zuvor hatten die beiden Verkäuferinnen die junge Frau beim Diebstahl beobachtet und versucht, sie an der Flucht zu hindern. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei fahndet nach einer jungen Ladendiebin, die am Dienstag zwei Mitarbeiterinnen eines Bekleidungsgeschäftes in der Innenstadt mit einem Messe bedroht hat.

Die vermeintliche Kundin betrat gegen 11.20 Uhr die Boutique auf der Limbecker Straße und probierte einige Kleidungsstücke an. Als sie das Geschäft verließ, ertönte der akustische Alarm. Die beiden Mitarbeiterinnen (27 und 21 Jahre alt ) wurden nun auf die Diebin aufmerksam und verfolgten diese.

"Die Kehlen aufschlitzen“

Als die Diebin auf der Flucht stürzte und von den Verkäuferinnen eingeholt wurde, zückte sie ein Messer und hielt es in die Richtung ihrer Verfolgerinnen. Mit der Drohung, den Verfolgerinnen „die Kehlen aufschlitzen“ zu wollen, verschaffte sich die Diebin weiteren Abstand und flüchtete in Richtung Vereinsstraße/ Hindenburgstraße.

Die sehr schlanke junge Frau soll 12-15 Jahre alt und circa 160 cm groß sein. Sie trug einen schwarzen Pullover, eine schwarze Hose und eine schwarze Wollmütze. In der Hand hielt sie eine rote Takko-Tüte. Hinweise: 8290.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben