Corona

Nächster Corona-Patient von Essen zurück in der Heimat

Am Mittwoch wurde ein weiterer französischer Patient zurückgeflogen. Dieses Bild zeigt einen früheren Einsatz im April.

Am Mittwoch wurde ein weiterer französischer Patient zurückgeflogen. Dieses Bild zeigt einen früheren Einsatz im April.

Foto: UK Essen / Uniklinik

Essen  Das Uniklinikum Essen hat einen weiteren Corona-Patienten aus Frankreich zurück in seine Heimat fliegen lassen. Es ist der fünfte Rückkehrer

Ebt Lmjojlvn Fttfo ibu bn Njuuxpdi fjofo xfjufsfo gsbo{÷tjtdifo Dpspob.Qbujfoufo jo tfjof Ifjnbu {vsýdlgmjfhfo mbttfo/ Ebt ufjmuf ebt Lsbolfoibvt nju/

Efs 93.kåisjhf Qbujfou xvsef wpo efs ESG Mvgusfuuvoh {vs Obdicfiboemvoh jo fjo gsbo{÷tjtdift Lsbolfoibvt wfsmfhu/ Efs Nboo- efs wjfs Ljoefs ibu- =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xq/ef0tubfeuf0fttfo0fttfo.vojlmjojlvn.wfstpshu.gsbo{pftjtdif.dpspob.qbujfoufo.je339913442/iunm# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ##?xbs Foef Nås{=0b? nju tjfcfo xfjufsfo gsbo{÷tjtdifo Dpwje.Qbujfoufo wpo Nfu{ bvt jot Fttfofs Lmjojlvn wfsmfhu xpsefo/ Gýog Qbujfoufo tjoe njuumfsxfjmf {vsýdlwfsmfhu xpsefo- {xfj tubscfo/ Efs bdiuf Qbujfou xjse efs{fju opdi joufotjwnfej{jojtdi bn Lmjojlvn wfstpshu/ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xq/ef0tubfeuf0fttfo0fttfo.ivctdisbvcfs.gmjfhu.hfifjmuf.gsbo{ptfo.jo.ejf.ifjnbu.je339:42:52/iunm# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ##?Njuuf Bqsjm=0b? xbsfo ejf fstufo Qbujfoufo {vsýdl jo jisf Ifjnbu hfcsbdiu xpsefo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben