Stadtparkfest

Beim Stadtparkfest in Essen schenken zwölf Winzer Wein aus

Typische Szene vom Stadtparkfest in Essen: Fröhliche Menschen sitzen an langen Tischen zusammen und stoßen an.

Typische Szene vom Stadtparkfest in Essen: Fröhliche Menschen sitzen an langen Tischen zusammen und stoßen an.

Foto: Kerstin Kokoska

Südviertel.  Das „Stadtparkfest“ im Essener Stadtgarten startet am 19. Juli bereits zum siebten Mal. Dieses Mal sind zwölf Winzer mit ihren Produkten dabei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Während sich einige Hundert Meter weiter südlich, in Rüttenscheid, schon seit Freitag die Karussells drehen und getrödelt wird, steht im Stadtgarten am Sheraton (Huyssenallee) im Südviertel ein weiteres Großereignis bevor: Zum siebten Mal wird von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. Juli, beim „Stadtparkfest“ angestoßen. In der grünen Oase von Wiesen, Bäumen und See bieten Winzer aus verschiedenen Weinregionen ihre Produkte an. Verhungern muss hier auch niemand, und für Musik wird gesorgt.

Live-Musik und ruhige Ecken

Das Stadtparkfest im Stadtgarten ist so etwas wie die gediegene Alternative zum rummeligen Sommerfest samt Kirmes rund um die Grugahalle. Im Stadtgarten werden drei Tage lang auf einer Bühne Künstler wie Diana Schneider und William Russ jr. aus Detroit Soul und Hits präsentieren. Linda Bockholt, Sir Jesse Lee Davis und Kejsi Rustja sind dabei, Giulia Wahn und Simon Novsky. Vor der Bühne bleibt Platz zum Tanzen, aber es gibt auch ruhigere Ecken, in denen zwölf namhafte Winzer aus Deutschland, Südtirol und aus der Champagne Weine und Co. ab 2,50 Euro/Glas anbieten. Dazu passende Gerichte kommen von Sheraton-Hotel, La Turka und Da Vinci.

Stadtparkfest, 19. bis 21. Juli, Stadtgarten im Südviertel. fr 16-23 Uhr, sa 12-23 Uhr, so 12-20 Uhr. Infos: www.essen-geniessen.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben