Fotofahndung

Steuermillionen hinterzogen - Behörden fahnden mit Foto

Behörden fahnden nach einem mutmaßlichen Steuerbetrüger.

Behörden fahnden nach einem mutmaßlichen Steuerbetrüger.

Foto: Symbolfoto

Essen.  Muharrem Gelin (55) wird von der Staatsanwaltschaft Essen gesucht. Über Essener Firmen soll er Steuern im großen Stil hinterzogen haben.

Wegen mutmaßlicher Steuerhinterziehung in Millionenhöhe fahnden die Staatsanwaltschaft Essen und das Hauptzollamt Duisburg nach Muharrem Gelin.

Als Geschäftsführer von verschiedenen Gebäudereinigungsfirmen in Essen soll der 55-Jährige Sozialversicherungsbeiträge und Steuern im großen Stil hinterzogen haben, teilten die Behörden am Montag mit. Nähere Details nannte die Staatsanwaltschaft mit Verweis auf das Steuergeheimnis nicht.

Der 1,70 Meter große und untersetzte Mann ist seit Juni des vergangenen Jahres untergetaucht. Nachdem alle Ermittlungen bislang nicht zu einem Aufenthaltsort geführt hatten, habe man sich nun der Öffentlichkeitsfahndung entschlossen, sagte Staatsanwalt Niclas von Hobe. Gegen den Beschuldigten sei bereits Anklage beim Landgericht Essen erhoben worden.

Hinweise zum Aufenthalt des Tatverdächtigen nimmt die Polizei Essen unter Rufnummer 0201/829-8466 beziehungsweise jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr Nachrichten aus Essen lesen Sie hier.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben