Kriminalität

Trickdieb erbeutet eine wertvolle Armbanduhr in Essen

Nach einem Trickdiebstahl in Essen-Kettwig sucht die Polizei nach einem Unbekannten.

Nach einem Trickdiebstahl in Essen-Kettwig sucht die Polizei nach einem Unbekannten.

Foto: Patrick Pleul / picture alliance / dpa

Essen.  Ein Unbekannter hat sich einem Senior in Kettwig als Telekom-Mitarbeiter ausgegeben. Er brachte sein Opfer dazu, eine wertvolle Uhr abzulegen.

Ein falscher Mitarbeiter der Telekom hat einen Senior in Kettwig hereingelegt und eine wertvolle Armbanduhr erbeutet.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hat sich der Unbekannte am Dienstag gegen 12 Uhr an der Haustür des älteren Herrn als Mitarbeiter des Unternehmens ausgegeben und sich so Zugang zu dem Haus seines Opfers verschafft.

Er sah sich zunächst die Fernseher und die Telefonanlage an und fragte dann nach möglichen Ursachen für Signalstörungen. Anschließend behauptete er, dass die hochwertige Armbanduhr des Seniors eine Störungsquelle sein könnte und bat ihn, das gute Stück abzulegen. Der Senior legte die Uhr in einen Schrank.

Erst nach dem Verschwinden des Mannes bemerkte der Senior den Diebstahl

Nun fragte der Unbekannte nach dem Hausanschluss des Telefons im Keller und ging. Später stellte der Senior fest, dass seine Armbanduhr aus dem Schrank entwendet worden war und alarmierte die Polizei.

Der falsche Telekom-Mitarbeiter ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,85 Meter groß und von sportlicher Statur. Er hat braunes welliges Haar. Bei der Tat trug er eine Steppjacke und eine Jeanshose.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Bereich „An der Pierburg“ Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf den Unbekannten geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 31 zu melden.

Mehr Nachrichten aus Essen lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben