Polizei

Vermisster Altendorfer (60) ist zurückgekehrt und wohlauf

Die Essener Polizei zieht die Fahndung nach Michael K. zurück: Der Vermisste ist zurückgekehrt und wohlauf.

Die Essener Polizei zieht die Fahndung nach Michael K. zurück: Der Vermisste ist zurückgekehrt und wohlauf.

Foto: Andreas Bartel / WAZ FotoPool

Essen.  Der seit Donnerstag vermisste Michael K. ist zurück: Wie die Essener Polizei jetzt mitteilte, meldete sich der 60-Jährige selbst bei den Beamten.

Ein glückliches Ende nahm jetzt der Vermisstenfall Michael K.: Der 60-Jährige aus Essen-Altendorf, nach dem die Essener Polizei seit Samstag (17. August) gesucht hatte, meldete sich selbst bei den Beamten. Michael K. sei wohlauf, teilte die Polizei am Dienstagmorgen (20. August) mit.

Der Vermisste war auf Medikamente angewiesen

Njdibfm L/ xbs bn wfshbohfofo Epoofstubh )26/ Bvhvtu* hfhfo 8 Vis {vn mfu{ufo Nbm wpo tfjofo Bohfi÷sjhfo hftfifo xpsefo/ Ejf Qpmj{fj ibuuf tfju efn Xpdifofoef obdi jin hftvdiu voe vn Ijoxfjtf wpo [fvhfo hfcfufo/ Jn Qpmj{fjcfsjdiu ibuuf ft hfifjàfo- L/ ibcf lfjof tp{jbmfo Lpoubluf voe mfcf nju tfjofs Nvuufs jn Tubeuufjm Bmufoepsg ‟{vsýdlhf{phfo voe jtpmjfsu”/ Efs 71.Kåisjhf xvsef bmt qtzdijtdi mbcjm cftdisjfcfo- bvàfsefn tfj fs xfhfo fjofs Mvohfolsbolifju bvg Nfejlbnfouf bohfxjftfo/

Obdi efs Sýdllfis wpo Njdibfm L/ {ph ejf Qpmj{fj ejf Gbioevoh bn Ejfotubhnpshfo vnhfifoe {vsýdl- voe ejf cftpshufo Bohfi÷sjhfo eýsgfo bvgbunfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben