Überfall

Versuchtes Sexualdelikt in Essen: Täter verletzt Passantin

Das Opfer wurde am Bahnhof Essen-Frohnhausen an der Onckenstraße überfallen.

Das Opfer wurde am Bahnhof Essen-Frohnhausen an der Onckenstraße überfallen.

Foto: Klaus Micke

Essen.  Nach einer Attacke eines Unbekannten auf eine Frau am S-Bahnhof Frohnhausen fahndet die Polizei nach dem Täter. Das Opfer wurde verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein unbekannter Mann hat eine Frau am S-Bahnhof im Essener Stadtteil Frohnhausen überfallen und massiv bedroht. Die Polizei geht von einem versuchten Sexualdelikt aus. Das verletzte Opfer musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Wie die Behörde am Freitag berichtete, schlug der Täter gegen 8.45 Uhr auf der Onckenstraße auf sein Opfer ein. Eine Zeugin konnte Schlimmeres verhindern und den Angreifer in die Flucht schlagen.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise. Möglicherweise wurde der Täter am S-Bahnhof beobachtet oder fiel bereits vor dem aktuellen Delikt auf. Der Mann soll etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hatte kurze rotbraune Haare und einen kurzen dunklen Bart. Er sprach akzentfrei Deutsch und war mit einer Jeans und einer braunen Jacke mit Kapuze bekleidet.

Hinweise nimmt das ermittelnde Kommissariat 12 unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben