UNFALL

Ardey nach Autounfall zeitweilig ohne Strom

Ardey war nach einem Unfall zeitweilig ohne Strom.

Ardey war nach einem Unfall zeitweilig ohne Strom.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Fröndenberg.   Ein Auto wird in Ardey aus der Kurve getragen. Ein Verteilerkasten wird platt gemacht. Die Frau wurde leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein schwerer Unfall hat Samstagfrüh für einen zeitweiligen Stromausfall in Ardey geführt. Bei dem Unfall wurde nach Angaben der Polizei vom Sonntag eine 28-jährige Fröndenbergerin leicht verletzt. Ihr Fahrzeug indes hatte es schwer erwischt. Die Polizei schätzte den Schaden auf 20 000 Euro.

Auf dem Dach

Die 28-jährige Fröndenbergerin war demnach mit ihrem Skoda Citigo auf der Ardeyer Straße in Ardey in Richtung Langschede unterwegs. Sie geriet in einer Linkskurve aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen einen Stromverteilerkasten. Anschließend prallte das Fahrzeug gegen einen Stahlmattenzaun, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen.

Glück im Unglück

Die Unfallfahrerin hatte Glück im Unglück. Sie war offensichtlich gemeinsam mit ihrem Freund unterwegs, der in seinem Wagen hinter ihr fuhr. Der 27-jähriger Mann aus Fröndenberg barg sie aus ihrem Fahrzeug, leistete ihr Erste Hilfe und verständigte Rettungsdienst und Polizei. Die Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und nach Erstversorgung im Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die 28-Jährige war die einzige Insassin im Auto.

Ihr Fahrzeug wurde hingegen völlig zerstört. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Ölspur abgestreut

Die Feuerwehr Fröndenberg mit drei beteiligten Löschgruppen aus den Ortsteilen Ardey, Langschede und Frömern leuchtete die Unfallstelle aus und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Die Stadtwerke Fröndenberg sicherten den beschädigten Stromkasten. Der Unfall bewirkte einen vorübergehenden Stromausfall für die Straßenbeleuchtung und Teile der umliegenden Bebauung der Straßen Ardeyer Straße/Bredde.

Straße bis 1 Uhr früh gesperrt

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Ardeyer Straße überdies bis gegen 1 Uhr früh gesperrt. Der Gesamtsachschaden an Auto, Stromkasten und Stahlmattenzaun wird auf insgesamt etwa 20 000 Euro geschätzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben