Eine Million Euro investiert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der „Da Vinci“ im Bergmannsheil Buer ist bislang der einzige Operationsroboter, der in Gelsenkirchen eingesetzt wird. Vor allem bei minimalinvasiven Eingriffen bietet er deutliche Vorteile in puncto Präzision im Vergleich zur menschlichen Hand.

Die Anschaffung des Hightech-Equipments hat die Klinik rund eine Million Euro gekostet. Zum Einsatz kommt es bei gesetzlich Versicherten ebenso wie bei Privatpatienten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben