Kind verletzt

Kind springt in Hassel aus geparktem Pkw und wird angefahren

Mit einem Rettungswagen wurde der Sechsjährige nach dem Unfall in Gelsenkirchen in ein Krankenhaus transportiert (Symbolbild).

Mit einem Rettungswagen wurde der Sechsjährige nach dem Unfall in Gelsenkirchen in ein Krankenhaus transportiert (Symbolbild).

Foto: Marcel Kusch / picture alliance

Gelsenkirchen-Hassel.  Von einem Pkw erfasst und schwer verletzt wurde ein Junge (6) bei einem Unfall in Gelsenkirchen. Das Kind sprang aus einem geparkten Auto.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwer verletzt wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Hassel. Der Junge wurde von einem Pkw erfasst. Er liegt im Krankenhaus.

Am Dienstag gegen 17 Uhr wurde der sechs Jahre alte Junge am Kerkhofsweg in Hassel von einem Auto angefahren. Ein 32 Jahre alter Gelsenkirchener, der in Richtung Eppmannsweg unterwegs, konnte laut Polizei nicht mehr rechtzeitig reagieren, als der „Junge plötzlich aus einem geparkten Pkw sprang und auf die Fahrbahn lief. Trotz sofortiger Bremsung“, so einen Polizeisprecherin, „konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden“. Ein Rettungswagen brachte den Jungen zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben