Festnahme

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs: 37-Jähriger muss ins Gefängnis

Polizisten haben eine Mann in Gelsenkirchen festgenommen. Er muss wegen Fahrens ohne Führerschein ins Gefängnis.

Polizisten haben eine Mann in Gelsenkirchen festgenommen. Er muss wegen Fahrens ohne Führerschein ins Gefängnis.

Foto: Jochen Tack

Gelsenkirchen-Scholven.  Polizisten haben einen Gelsenkirchener festgenommen. Wegen Fahrens ohne Führerschein lagen zwei Haftbefehle gegen ihn vor. Er muss ins Gefängnis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Weil er mehrfach ohne Fahrerlaubnis gefahren ist, muss ein Gelsenkirchener ins Gefängnis. Polizisten haben den 37-Jährigen am Dienstagabend, 12. November, gegen 19.45 Uhr am Lösterfeldsweg festgenommen.

Gegen den Mann lagen zwei Haftbefehle wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor. Die Beamten brachten ihn deshalb in eine Justizvollzugsanstalt. Dort muss er nun eine Strafe von neun Monaten absitzen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben