Kindertagesstätte

Vivawest ersetzt Waagehaus in Horst durch Kita-Neubau

Das alte Waagehaus der ehemaligen Galopprennbahn in Horst war nicht mehr zu retten. Dort baut Vivawest jetzt eine neue Kindertagesstätte.

Das alte Waagehaus der ehemaligen Galopprennbahn in Horst war nicht mehr zu retten. Dort baut Vivawest jetzt eine neue Kindertagesstätte.

Foto: Thomas Schmidtke

Gelsenkirchen-Horst.   Wegen seines schlechten technischen Zustands war das alte Waagehaus der Galopprennbahn nicht mehr zu retten. Unternehmen sucht Erinnerungsideen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf dem Gelände des alten Waagehauses an der ehemaligen Galopprennbahn in Horst will das Wohnungsunternehmen Vivawest in Kürze mit dem Bau einer Kindertagesstätte mit Platz für insgesamt 80 Kinder in vier Gruppen beginnen. Das neue Gebäude soll in einer Bauzeit von voraussichtlich zwölf Monaten entstehen.

In der Vergangenheit hatten sich zahlreiche Horster Bürgerinnen und Bürger für die Idee stark gemacht, die Kindertagesstätte im Waagehaus unterzubringen und damit das historische Gebäude für die Nachwelt zu erhalten.

Schlechter technischer Zustand

Mit Hinweis auf den schlechten technischen Zustand des Hauses hat das Wohnungsunternehmen diesen Vorschlag abgelehnt, aber zugesichert, einen Beitrag zur Erinnerungskultur an das Waagehaus zu leisten. Dieses Versprechen will Vivawest demnächst einlösen: Unter Leitung der Stadt Gelsenkirchen sammelt Vivawest gemeinsam mit den Vertretern der Bezirksvertretung West, dem Handwerksmeisterverein Horst-Emscher, dem Förderverein Schloss Horst sowie der Horster Werbegemeinschaft in mehreren Workshops Ideen, wie in naher Zukunft an die Galopprennbahn und das historische Waagehaus erinnert werden kann.

Sowohl bei der Gestaltung der Frontfassade als auch bei der Namensgebung und im Außen- und Innenbereich der künftigen Kindertagesstätte soll der Erinnerungskultur Rechnung getragen werden.

Richtfest im Frühjahr 2019

Nach Abschluss der Rohbauarbeiten wird Vivawest voraussichtlich im Frühjahr 2019 das Richtfest feiern und dann die Ideen aus den Workshops präsentieren.

In benachbarten Stadtquartier am Schloss Horst errichtet Vivawest im vierten Quartal 2018 einen weiteren Bauabschnitt. Dieser umfasst den Bau von 54 weiteren Wohnungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben