ANGESAGT

AnGEsagt: Ab ins Wochenende in Gelsenkirchen

Foto: Olaf Ziegler

Wo ist was los in der Stadt? Veranstaltungstipps und Szenegeflüster aus Gelsenkirchen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Streetfood-Festival in der City

Jerk Chicken, Pulled Pork Burger, veganes Gyros oder cremige Ice Rolls: Am heutigen Freitag, 17. Mai, startet das vierte „Street Food & Music Festival Gelsenkirchen“ auf dem Heinrich-König-Platz. Neben einem üppigen Speise- und Getränkeangebot an 20 Food-Trucks sorgen Solokünstler und Livebands für die musikalischen Happen. Am Freitag präsentieren „Reboot“ (18 bis 22 Uhr) Rock- und Popsongs. Am morgigen Samstag geht es weiter mit „Jay and Z“ (ab 15 Uhr) mit Rock-und Popcovern.

„Tiffy Aris and Band“ gastieren von 18 bis 22 Uhr mit Reggae-Hits. Am Sonntag spielt zudem „Latino Total“ (14 bis 17 Uhr) einen Mix aus Salsa, Mambo und Cha-Cha-Cha. Veranstaltet wird das Festival von „JustFestivals“ und der City Initiative Gelsenkirchen mit weiteren Partnern. Der Eintritt ist frei. Die Festivalzeiten: Freitag, 17. Mai von 16 bis 24 Uhr, Samstag, 18. Mai, von 12 bis 24 Uhr und Sonntag, 19. Mai, von 12 bis 18 Uhr.

„Mixtape GE“ in der Kaue

„Mixtape GE“ ist das Musikfestival, das die Gelsenkirchener Musikszene gemeinsam auf eine Bühne bringt. Am Freitag, 17. Mai, und Samstag, 18. Mai, jeweils um 20 Uhr, präsentieren sich elf Acts der Rock- und Popszene mit einem gemeinsamen Konzert in der Kaue, Wilhelminenstraße 176. Dabei durchmischen sich die einzelnen Gruppen oder es wird mal ein Stück einer Mitstreiterband gecovert. Eintritt: 10 Euro Vorverkauf, Abendkasse 12 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Rosi goes Eurovision

Die Rosi lädt am morgigen Samstag, 18. Juni, zum gemeinsamen Schunkeln und Funkeln beim Eurovision Song Contest 2019 ein. Live aus Tel Aviv direkt in die Rosi nach Gelsenkirchen (Weberstraße 18) trällern die kommenden Popgrößen Europas ihre Hits für euch. Wer tritt in die Fußstapfen von Céline Dion, ABBA und Guildo Horn? Wer versagt diesmal wie einst die No Angels? Los geht’s um 20.15 Uhr, beendet wird die Veranstaltung um 2.15 Uhr des Folgetags. Getränkespecials und besondere Aktionen passend zum Thema warten auf die Besucher. Der Eintritt ist frei.

Bootsparty des Studios Essen

Ein Club auf dem Wasser – zumindest für einen Tag. Das Studio Essen (seit April geschlossen), bekannt durch seine elektronischen Partys, lädt am kommenden Sonntag, 19. Mai, zu einer Bootsparty auf dem Rhein-Herne-Kanal. Mit dem Fahrgastschiff Pirat und musikalischen Acts geht’s dann übers Wasser. Getanzt werden kann auf zwei Floors (draußen und drinnen).

Das Line-Up setzt sich aus folgenden DJs zusammen: Ahmet Sisman, Carl Benson, „Flo Mrzdk“, „Hen Greca“, „Howard.Mono“ und „VNNN“. Boarding ist um 13 Uhr am Hafen Grimberg, Grimbergstraße 83. Beendet wird die Fahrt um 21.30 Uhr. Tickets gibt es noch für 25 Euro.

Spanische Klänge bei Konzert

Mit der spanischen Rumba als Ausgangspunkt vermischt „Zarzamora“ eigene Kompositionen mit traditionellem Liedgut. Feikjes und Robertos Stimmen stehen dabei in leidenschaftlicher Konversation. Die Musik (Gitarre und Percussion) ist einerseits voll purer Lebensfreude und andererseits durchtränkt von Romantik und Nostalgie. Wann und wo? Sonntag, 19. Mai, ab 12 Uhr in der Bleckkirche, Bleckstraße 1. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben