Überfall

Angreifer stürmen mit Baseballschlägern Kiosk in Ückendorf

Mit Baseballschlägern hatten sich die Angreifer bewaffnet, die in Gelsenkirchen-Ückendorf in einen Kiosk eindrangen und dort vier Personen leicht verletzten.

Mit Baseballschlägern hatten sich die Angreifer bewaffnet, die in Gelsenkirchen-Ückendorf in einen Kiosk eindrangen und dort vier Personen leicht verletzten.

Foto: Christoph Dicke

Gelsenkirchen-Ückendorf.   Fünf Unbekannte stürmen einen Kiosk in Gelsenkirchen-Ückendorf und verletzten vier Personen. Die Hintergründe sind laut Polizei völlig unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Hintergründe und Umstände eines Überfalls auf einen Kiosk an der Bochumer Straße sind für die Polizei angeblich noch völlig unklar. Sie hofft auf Zeugenhinweise.

Was bisher bekannt ist: Am späten Samstagabend stürmten gegen 22.50 Uhr fünf unbekannte Täter das Geschäftslokal in Ückendorf und griffen vier Personen an, die sich dort aufhielten. Die Eindringlinge hatten laut Polizei Baseballschläger dabei, mit denen sie eine Frau und drei Männer leicht verletzten. Nach dem Überfall verschwanden die Unbekannten. Die Opfer wurden vor Ort medizinisch versorgt.

Eine vage Täterbeschreibung liegt vor

Ein Täter konnte von einem Zeugen beschrieben werden. Er ist demnach etwa 1,70 Meter groß und 25 bis 35 Jahre alt. Er soll schwarze Haare sowie einen schwarzen Vollbart haben und trug zur Tatzeit ein schwarzes T-Shirt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Tathergang, Angaben zu den Gesuchten oder deren Aufenthaltsort geben können, sich unter den Rufnummern 0209 365-7512 (KK 15) oder -8240 (K-Wache) zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben