Unfall

Unfall beim Linksabbiegen in Gelsenkirchen: Acht Verletzte

Bei einem Unfall in Gelsenkirchen sind am Samstagvormittag acht Menschen verletzt worden.

Bei einem Unfall in Gelsenkirchen sind am Samstagvormittag acht Menschen verletzt worden.

Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen

Gelsenkirchen.  Zwei Autos sind auf einer Kreuzung in Gelsenkirchen zusammengestoßen. Acht Menschen wurden bei dem Unfall teils schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall in Gelsenkirchen sind am Samstagvormittag acht Menschen teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, übersah ein Autofahrer einen anderen Wagen beim Linksabbiegen auf der Kreuzung am Bellendorfsweg und der Ulfkotter Straße, so dass die Fahrzeuge frontal zusammenstießen.

Die hinzugerufene Feuerwehr musste anschließend eine Person aus einem Auto herausschneiden. Auch sieben andere Personen wurden teils schwer verletzt. Die Verletzten wurden anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Unter den Verletzten sind eine Mutter und zwei Kinder. Die drei blieben zur Beobachtung im Krankenhaus.

Zwei Menschen auf der Intensivstation

Zwei Personen würden auf der Intensivstation behandelt, wie die Polizei mitteilte. Sie seien aber nicht in Lebensgefahr. Drei Verletzte konnten das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden der Bellendorfsweg komplett und die Ulfkotter Straße in Richtung. Hassel gesperrt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 EUR. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben