Brandstiftung

Brände in Gelsenkirchen: Unbekannte zünden Mülltonnen an

Die Feuerwehr musste ausrücken, weil Unbekannte Brände gelegt haben.

Die Feuerwehr musste ausrücken, weil Unbekannte Brände gelegt haben.

Foto: Michael Korte/ FFS

Gelsenkirchen-Buer.  Unbekannte haben in Gelsenkirchen in zwei Nächten Mülltonnen und Zeitungsstapel angezündet. Die Polizei sucht Zeugen, um die Täter zu entlarven.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte zündeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag und in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mehrere Mülltonnen und einen Zeitungsstapel im Stadtteil Buer an. Überwiegend handelte es sich um Papierbehälter, die vor Häusern an der Straßen Holtwiesche, Kückelmannshof und Helene-Weber-Weg/Ecke Wandelweg standen. Bereits in der Nacht zum Montag kam es in Buer zu mehreren Brandstiftungen. Die entstandenen Sachschäden in den letzten beiden Nächten werden auf mehr als 1000 Euro geschätzt.

Hinweise zu den Taten und Verdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern (Kriminalkommissariat 11) oder (Kriminalwache) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben