Versuchter Raub

Duo überfällt Jugendlichen in Schalke – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Gelsenkirchen bittet um sachdienliche Hinweise.

Die Polizei Gelsenkirchen bittet um sachdienliche Hinweise.

Foto: FFS

Gelsenkirchen-Schalke.  Zwei unbekannte Männer haben am Montag in Gelsenkirchen erfolglos versucht, einem 17-Jährigen Wertsachen zu rauben. Die Polizei sucht nach ihnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 17-jähriger Gelsenkirchener wurde am Montagabend, 18. November, Opfer eines versuchten Raubes im Stadtteil Schalke. Dabei erlitt er Verletzungen.

Gegen 21.15 Uhr war der 17-Jährige laut Polizei zu Fuß unterwegs, als er an der Ecke Dresdener Straße/Grenzstraße überfallen wurde und letztlich durch einen Tritt zu Boden ging. Zwei unbekannte Männer traktierten ihn mit Schlägen sowie Tritten und versuchten, seine Wertsachen zu entwenden. Nur durch die Gegenwehr des Gelsenkircheners ließ das Duo von ihm ab und flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung.

Nach versuchtem Raub in Gelsenkirchen: Täterbeschreibung

Das Duo wird wie folgt beschrieben: männlich, 17 bis 20 Jahre alt, normale Statur und beide trugen einen dunklen Bart. Sie sprachen akzentfreies Deutsch. Zum Tatzeitpunkt war ein Täter mit einer schwarzen Jacke der Firma Wellenstein bekleidet und trug eine dunkle Baseballkappe. Die andere Person trug eine dunkle Jacke mit Kapuze.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Flüchtigen und/oder deren Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 365-8112 (KK21) oder -8240 (Kriminalwache).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben