Metropolrad Ruhr

Gelsenkirchen: 100 neue Räder bei Verleiher Metropolrad Ruhr

| Lesedauer: 2 Minuten
An den 18 Stationen des Verleih-Systems Metropolrad Ruhr auf Gelsenkirchener Stadtgebiet warten ab diesem Monat 100 neue Räder auf die Nutzer. Seit Ende März sind die ersten 30 Minuten Ausleihe kostenlos.

An den 18 Stationen des Verleih-Systems Metropolrad Ruhr auf Gelsenkirchener Stadtgebiet warten ab diesem Monat 100 neue Räder auf die Nutzer. Seit Ende März sind die ersten 30 Minuten Ausleihe kostenlos.

Foto: Martin Möller / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen  Metropolrad: An den 18 Stationen auf Gelsenkirchener Stadtgebiet gibt es ab April 100 neue Räder. Die ersten 30 Minuten fährt man kostenfrei.

Eine gute Nachricht für alle Sportler, Frischluftfreunde und Aktiven: Ab diesem Monat können sich die Radler in Gelsenkirchen über neue Räder des Verleihsystems Metropolradruhr freuen. An den 18 Stationen im Stadtgebiet warten dann 100 neue Räder auf die Nutzer: sie sind sportlich, leicht und mit einem smarten Rahmenschloss ausgestattet, dass sich beim Ausleihen automatisch öffnet. Alle Räder sind zudem technisch so ausgerüstet, dass der Bestand an einer Station in Echtzeit abgerufen werden kann.

Gelsenkirchen: Modernisierung bei Metropolrad freut auch die Stadt

Es ist eine Modernisierung, die auch die Stadt freut, wie der Radverkehrsbeauftragte Stefan Behrens erklärt: „Verleihsysteme wie das Metropolradruhr sind ein wichtiger Baustein für die Mobilität – ob in der Freizeit oder im Alltag. Da ist es natürlich schön, wenn das Angebot durch neue Räder nochmal attraktiver wird. Außerdem passt das gut zu den Aktivitäten im Radverkehr, die wir als Stadt derzeit umsetzen, wie zum Beispiel Streckenausbesserungen und -ausbau.“

In Gelsenkirchen würden sich die Metropolradruhr-Räder vor allem bei den Studierenden der westfälischen Hochschule großer Beliebtheit erfreuen, heißt es seitens der Stadt. Für sie besteht die Möglichkeit, die Räder in den ersten 60 Minuten jeder Fahrt kostenfrei zu nutzen.

Die ersten 30 Minuten der Ausleihe sind kostenlos

Aber auch für alle anderen Fans der Metropolrad Ruhr-Räder gibt es ein kleines Geschenk: Gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr und dem Verkehrsverbund Rhein Ruhr bietet Metropolradruhr seit Ende März die ersten 30 Minuten pro Ausleihe kostenfrei an. Die Aktion gilt bis auf Widerruf.

Bei der Modernisierung der Radflotte in Gelsenkirchen soll es laut Metropolradruhr-Betreiber nextbike aber nicht bleiben. Auch andere Ruhrgebietskommunen haben bereits neue Räder erhalten beziehungsweise erhalten noch welche.

Mehr Informationen zum Radfahren in Gelsenkirchen gibt es unter gelsenkirchen.de/radfahren, mehr Informationen zum Fahrradverleih Metropolradruhr unter: metropolradruhr.de

Mehr Nachrichten aus Gelsenkirchen lesen Sie hier.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gelsenkirchen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben