Einbruch

Gelsenkirchen: Polizei fasst Mann nach Einbruch in Resse

Ein Einbrecher wurde von der Polizei Gelsenkirchen gefasst, nachdem er zuvor in eine Wohnung eingestiegen war.

Ein Einbrecher wurde von der Polizei Gelsenkirchen gefasst, nachdem er zuvor in eine Wohnung eingestiegen war.

Foto: Oliver Mengedoht / Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Resse.  Eine 66-Jährige überraschte in Gelsenkirchen-Resse einen Einbrecher in ihrem Flur. Der Mann flüchtete, die Polizei konnte ihn allerdings fassen.

Eine böse Überraschung hat eine 66-Jährige aus Gelsenkirchen-Resse in der Kriemhildstraße erlebt, als sie am Montag, den 13. Juli, aus dem Wohnzimmer in den Flur ihrer Wohnung ging. Dort traf sie um 16.06 Uhr auf einen Einbrecher. Die Frau schrie und der Einbrecher flüchtete aus der Wohnung.

Ein Nachbar machte ein Foto von dem Flüchtigen, der ein mitgebrachtes Fahrrad zurückließ. Die Polizei konnten den Einbrecher im Rahmen der Fahndung stellen. Sie nahm den 29-jährigen Mann aus Serbien vorläufig fest und brachte ihn in Gewahrsam. Das von ihm benutzte Fahrrad stellten die Beamten sicher. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Weitere Nachrichten lesen Sie hier.

Oder folgen Sie der WAZ Gelsenkirchen auf Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben