Herbstferien

Jugendzentren und Bauspielplätze mit buntem Ferienprogramm

Wie schon in der Vergangenheit bietet das Jugendzentrum an der Buerer Straße auch beim Herbstferienprogramm in diesem Jahr einen Karaoketag an. (Archivbild)

Wie schon in der Vergangenheit bietet das Jugendzentrum an der Buerer Straße auch beim Herbstferienprogramm in diesem Jahr einen Karaoketag an. (Archivbild)

Foto: Joachim Kleine-Büning / FFS

Gelsenkirchen.  Es ist Oktober, die Herbstferien haben begonnen. Zeit für einen Überblick über die kostenlosen Angebote der Jugendzentren und Bauspielplätze.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den Herbstferien erwartet die Gelsenkirchener Kinder und Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm in den städtischen Jugendzentren und auf den Bauspielplätzen. Hier ein Überblick:

Bauspielplatz Horst (Bottroper Straße 40 b, 51 42 40): Die Ferienkinder verbringen die Herbstferien in diesem Jahr mit jeder Menge Kreativ- und Spielangeboten. Ein besonderes Highlight ist die Eröffnung der dortigen Gokart-Bahn am 18. Oktober. Geplant sind Ausflüge zum Indoorspielplatz Kiddis Corner und zum Ketteler Hof. Am 22. Oktober ist ein großer Kinotag geplant.

Jugendzentrum Buerer Straße (Buerer Straße 86 in Horst, 51 61 65): Das Programm richtet sich in der ersten Ferienwoche an Kinder im Alter bis zu zwölf Jahren. Am ersten Ferientag ist eine große Falknershow zu Gast im Jugendzentrum. Bei schönem Wetter ist ein Ausflug zu Schloss Beck geplant. In der zweiten Woche richtet sich das Programm an Jugendliche im Alter ab 13 Jahren. Sie können sich auf einen Karaoketag, einen Kinotag sowie Ausflüge ins Sport-Paradies und zum Moviepark freuen.

Erich-Kästner-Haus (Frankampstraße 43 in Erle, 77 12 02): Das Programm beginnt am ersten Ferientag um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und endet um 16 Uhr. Die Ferienkinder beschäftigen sich spielerisch und kreativ mit Halloween und stellen unter anderem Masken und gruselige Kürbislaternen her. Ein Chaosspiel sorgt am 15. Oktober für jede Menge Bewegung und Unruhe. Ein Ausflug ins Trampolino ist für den 18. Oktober geplant. Am 22. Oktober sind die Kinderrechte Thema des Ferienprogramms.

Jugendzentrum Driburger Straße (Driburger Straße 10 in Scholven-Bülse, 39 80 80): Das Ferienprogramm richtet sich in der ersten Woche an Kinder im Alter bis zu elf Jahren. Am 14. Oktober starten die Vorbereitungen zur Halloweenparty. Ein Ausflug zum Trampolino findet am 17. Oktober statt. In der zweiten Woche richtet sich das Angebot vor allem an Jugendliche ab zwölf Jahren. Am 21. Oktober findet ein „Escaperoom-Spiel“ statt. Ebenfalls geplant: Schlittschuhlaufen und Bowlen.

Jugendzentrum Kanzlerstraße (Villa, Kanzlerstraße 23 in Heßler, 40 84 126): Ausflüge zum Planetarium Bochum, zur Sternwarte Recklinghausen und zum Moviepark stehen auf dem Plan. Ein Hören-Riechen-Schmecken-Contest findet am 16. Oktober statt. Am 18. Oktober nehmen die Kinder an der Eröffnung der Gokart-Bahn auf dem Bauspielplatz in Horst teil. Am 15. Oktober wird es gruselig: Dafür sorgen der Kinotag mit anschließender Gruseldisco.

Bauspielplatz Ückendorf (Bochumer Straße 214, 21 373): Alles dreht sich um das Thema Kartoffel. Wer die dickste Kartoffel mitbringt wird Kartoffelkönigin oder Kartoffelkönig. Eine Kartoffelschatzsuche findet auf dem Gelände statt und Kartoffelreibeplätzchen werden am offenen Feuer gebacken. Ein Kochstudio zum Thema Kartoffel fordert die Kreativität der Kinder heraus. Mit einer Herbst-Kinder-Disco endet das Ferienprogramm am 25. Oktober.

Jugendzentrum Nottkampstraße (Nottkampstraße 32 in Beckhausen, 59 45 85): In der ersten Ferienwoche beschäftigen sich die Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren mit Kinderrechten. Außerdem gibt’s einen Kinotag und einen Ausflug ins Trampolino. In der zweiten Woche richtet sich das Programm an Jugendliche ab 13 Jahren. Ein Kinotag ist ebenso geplant wie die Erstellung eines gemeinsamen Kunstobjektes. Am 23. Oktober heißt es: Kochwerkstatt – gemeinsam kochen und gemeinsam essen. Ein Ausflug in den Alma-Sportpark beendet das Ferienprogramm.

Jugendzentrum Tossehof (Plutostraße 89 in Bulmke, 87 33 55): In der ersten Woche ist das Angebot ideal für Kinder von sieben bis zwölf Jahren. Motto: Das Laub im Herbst wird bunt und im Tossehof geht es rund! Ein Ausflug ins Explorado-Kindermuseum in Duisburg steht auf dem Plan. Kreativangebote geben den Kindern die Möglichkeit, kleine Kunstwerke zu gestalten. Sport- und Bewegungsangebote runden das Programm der ersten Woche ab. In der zweiten Woche richtet sich das Programm an Jugendliche ab 13 Jahren. Motto: Eiszeit und Gruselspaß. Hierzu gehört ein Ausflug ins Sport-Paradies und zum Moviepark in Bottrop. Am 23. Oktober findet im Jugendzentrum der Surprise-Day statt.

Die Teilnahme am städtischen Herbstferienprogramm ist kostenlos. Zur besseren Planung ist zu den Ausflügen eine vorherige Anmeldung in der jeweiligen Einrichtung erforderlich. Dort gibt es auch nähere Einzelheiten zu den Programmpunkten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben