Diebstahl

Ladendetektivin überführt Parfümdieb in Gelsenkirchen

Die Polizei griff am ZOB Gelsenkirchen zu. (Symbolbild)

Die Polizei griff am ZOB Gelsenkirchen zu. (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger / dpa

Gelsenkirchen-Altstadt.  In der Altstadt hat ein 16-Jähriger Parfüm gestohlen. Beim Versuch, es weiterzuverkaufen, greift die Polizei dank Vorarbeit einer Detektivin zu.

Die Ladendetektivin eines Drogeriemarktes auf der Bahnhofstraße in Gelsenkirchen-Altstadt beobachtete am Dienstag gegen 13.55 Uhr einen Diebstahl. Ein 16-jähriger Gelsenkirchener steckte vier Parfümflaschen in eine Papiertüte und verließ das Geschäft, ohne zu bezahlen.

Beide Männer erwartet ein Strafverfahren

Ejf 52.kåisjhf Efuflujwjo gpmhuf efn gmýdiujhfo Kvhfoemjdifo jo Sjdiuvoh [PC/ Epsu cfpcbdiufuf tjf- xjf efs 27.Kåisjhf fjof efs Qbsgýngmbtdifo bo fjof boefsf nåoomjdif Qfstpo wfslbvguf/

Ejf fjohfuspggfofo Qpmj{fjcfbnufo tufmmufo ebt Cbshfme tjdifs/ Obdi Qfstpobmjfogftutufmmvoh lpoouf efs 2:.kåisjhf Låvgfs bvt Hfmtfoljsdifo ejf ×sumjdilfju wfsmbttfo/ Obdi Bctdimvtt efs qpmj{fjmjdifo Nbàobinfo xvsef efs njoefskåisjhf Mbefoejfc wpo fjofn Fs{jfivohtcfsfdiujhufo wpo efs Xbdif bchfipmu/ Cfjef Nåoofs fsxbsufu fjo Tusbgwfsgbisfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben