Überfall

Maskierter mit Waffe überfällt Spielhalle in Gelsenkirchen

Eine Spielhalle in Gelsenkirchen wurde überfallen.

Eine Spielhalle in Gelsenkirchen wurde überfallen.

Foto: Gregor Herberhold

Gelsenkirchen-Ückendorf.  Ein maskierter Mann mit Waffe hat in Gelsenkirchen eine Spielhalle überfallen. Die Polizei bitte um Hinweise auf den Flüchtigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein maskierter Mann betrat am Donnerstagabend gegen 23.15 Uhr eine Spielhalle an der Ückendorfer Straße und forderte mit vorgehaltener Waffe mit einem lange Lauf die Mitarbeiterin auf, ihm das Bargeld auszuhändigen.

Die 58-jährige Gelsenkirchenerin folgte der Aufforderung und händigte dem Maskierten das Bargeld aus. Daraufhin flüchtete er zu Fuß über die Straße Flöz Sonnenschein in Richtung Bochumer Straße. Bei dem Täter handelt es sich nach Beschreibung der Mitarbeiterin um einen circa 25 bis 30-Jährigen, der circa 180 cm groß und von schlanker Statur ist. Er sprach akzentfreies Deutsch, war zum Tatzeitpunkt mit einem dunkelgrauen Pullover und/oder schwarzer Jacke bekleidet und trug eine Sturmhaube. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8112 (KK21) oder -8240 (Kriminalwache).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben