Verkehrsunfall

Sechsjähriger Junge in Gelsenkirchen angefahren

Die Polizei meldete einen Unfall im Stadtsüden, bei dem ein Junge angefahren wurde.

Die Polizei meldete einen Unfall im Stadtsüden, bei dem ein Junge angefahren wurde.

Foto: Olaf Ziegler

Bulmke-Hüllen.   Das Kind ist plötzlich auf die Straße gelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Autofahrer leitete ein Vollbremsung ein – vergeblich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein sechsjähriges Kind ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ist an diesem Tag gegen 17.50 Uhr ein 27-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen auf der Straße Auf dem Graskamp in Richtung Wanner Straße unterwegs gewesen.

Plötzlich lief der sechsjährige Junge auf die Straße, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 27-Jährige reagierte zwar sofort mit einer Vollbremsung, er war aber schon zu nah dran und konnte so den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Ein Rettungswagen brachte das Kind zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben