Arbeit

Wolfgang Heinberg wechselt zur St. Augustinus GmbH

Foto: FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen.  Heinberg (CDU) wechselt zum 1. Oktober den Arbeitgeber. Er wird künftig als Leiter der Unternehmenskommunikation Augustinus GmbH arbeiten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wolfgang Heinberg, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat der Stadt Gelsenkirchen, wechselt zum 1. Oktober den Arbeitgeber. Nach 27 Jahren in Diensten der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Essen wird der 55-Jährige künftig als Leiter der Unternehmenskommunikation Augustinus GmbH arbeiten, die Anfrage bestätigte das Unternehmen am Freitag.

Heinberg wird Marketing übernehmen

Heinberg werde verantwortlich sein für die Zeitschriften „Lebensbahnen“ und „Innenleben“, das Intranet sowie weitere Unternehmenspublikationen, meldet die St. Augustinus GmbH. Er werde das Marketing für die medizinischen Abteilungen der Krankenhäuser und für die weiteren zur St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH gehörenden Einrichtungen übernehmen.

„Wir freuen uns, mit Wolfgang Heinberg einen neuen Mitarbeiter gefunden zu haben, der mit seinen Kompetenzen im Bereich Konzeption, Strategie und Kommunikation und mit den Erfahrungen aus seiner leitenden Tätigkeit in einem katholischen Sozialverband ganz hervorragend in unser Stellenprofil passt“, kommentierte St. Augustinus-Geschäftsführer Peter Weingarten die Personalie.

Heinbergs Vorgänger, Hans Christian Atzpodien, dankte Weingarten für die geleistete Arbeit. Atzpodien ist bereits vor einem Jahr auf die Position des Verwaltungsdirektors im Sankt Marien-Hospital Buer berufen worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben