Kriminalität

City Center Gladbeck: Mann in Tiefgarage brutal überfallen

Bick auf das City-Center in der Gladbecker Stadtmitte mit der Ausfahrt der Tiefgarage.

Bick auf das City-Center in der Gladbecker Stadtmitte mit der Ausfahrt der Tiefgarage.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Drei Täter schlugen einen 63-Jährigen in der Tiefgarage des City Centers zu Boden. Er hatte sie offensichtlich beim Autoaufbruch überrascht.

In der Tiefgarage des Einkaufszentrums City Center in der Gladbecker Stadtmitte hat sich ein brutaler Überfall ereignet. Ein 63-jähriger Mann überraschte drei Männer offensichtlich bei einem Autoaufbruch. Das Trio griff den Gelsenkirchener drauf an.

Die Tat ereignete sich laut Polizei am Mittwoch, kurz vor Mittag. Der 63-Jährige hatte die verdächtig agierenden Männer in der Tiefgarage angesprochen. Sekunden später wurde er zu Boden gebracht und körperlich angegangen, so der Polizeibericht. Anschließend flüchteten die Täter mit der Umhängetasche des Gelsenkircheners.

Die Kriminalpolizei bittet um weitere Zeugenhinweise

Die Ermittler der Kriminalpolizei bitten um Zeugenhinweisen zu Tätern oder Tät. Die drei Männer werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer soll eine Glatze haben, die anderen beiden schwarze, lockige Haare. Alle drei trugen schwarze T-Shirts. Möglicherweise waren die Männer tätowiert. Die Tatverdächtigen sollen kein Deutsch gesprochen haben.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben