Coronavirus

Corona: Eine neue Virusinfektion für Gladbeck gemeldet

Abstrich für einen Corona-Test (Symbolbild).

Abstrich für einen Corona-Test (Symbolbild).

Foto: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Gladbeck  15 Menschen in Gladbeck sind aktuell noch an Corona erkrankt. 212 Infizierte sind inzwischen wieder gesund. Es bleibt bei 22 Todesfällen.

Die Zahl der bekannten Corona-Infektionen hat sich von Dienstag auf Mittwoch in Gladbeck kaum erhöht. Nur ein neuer Fall wurde der Gesundheitsbehörde am Donnerstag gemeldet. Somit sind insgesamt 249 Fällen bekannt. 15 Menschen in Gladbeck sind aktuell noch erkrankt und 212 (Vortag 211) Menschen gelten wieder als gesund. Es bleibt bei 22 Todesfällen.

Wie das Kreisgesundheitsamt mitteilt, gibt es im Kreis Recklinghausen 1312 bestätigte Fälle. Die Zahl ist von Mittwoch (1309) auf Donnerstag weiter leicht gestiegen. Als genesen gelten inzwischen 1240 (1238) der positiv getesteten Personen. Es gibt 39 Todesfälle.

Im Kreis hat es in sieben Tagen 16 Neuinfektionen gegeben

In den vergangenen sieben Tagen hat es 16 Neuinfektionen gegeben. Die kritische Marke von 50 Neuinfizierten pro Woche auf 100.000 Einwohner liegt umgerechnet auf die Einwohnerzahl im Kreis Recklinghausen bei 308 Neuinfektionen, wird also aktuell nicht erreicht.

Die Zahlen aus den weiteren Kreisstädten (Aktuell bekannte Fälle / Genesene / Todesfälle): Castrop-Rauxel 131 / 129 / 1; Datteln 56 / 52 / 1; Dorsten 154 / 147 / 5; Haltern am See 84 / 84 / 0; Herten 94 / 88 / 1; Marl 118 / 115 / 1; Oer-Erkenschwick 198 / 193 / 3; Recklinghausen 171 / 164 / 4; Waltrop 57 / 56 / 1.

In Gelsenkirchen sind zwei weitere Menschen an den Coronafolgen gestorben

Für die Nachbarstadt Bottrop werden folgende Zahlen gemeldet: aktuell Infizierte 1 (3), insgesamt Infizierte 210 (210), Verstorbene 7 (7), Genesene 202 (200). Für Gelsenkirchen ergibt sich diese aktuelle Lage: aktuell Infizierte 54 (59), insgesamt Infizierte 461 (456), Verstorbene 16 (14), Genesene 391 (383).

Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Gladbeck.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben