Karten-Verkauf

Für Konzerte von Morning Star gibt es nur noch Restkarten

Der Gospelchor „Morning Star“ hat in der St.-Stephani-Kirche in Gladbeck-Zweckel seine aktuelle CD aufgenommen. Das evangelische Gotteshaus ist auch Schauplatz der anstehenden Konzerte. FUNKE Foto Services

Der Gospelchor „Morning Star“ hat in der St.-Stephani-Kirche in Gladbeck-Zweckel seine aktuelle CD aufgenommen. Das evangelische Gotteshaus ist auch Schauplatz der anstehenden Konzerte. FUNKE Foto Services

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Der Gospelchor „Morning Star“ hat fast alle Tickets für seine Konzerte vergeben. Nur noch für den 26. September gibt es einige wenige Billetts.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fast alle Karten für die drei Konzerte des Zweckeler Gospelchores „Morning Star“ waren innerhalb von 36 Stunden vergeben. Wer die Auftritte am 27. oder 28. September (Freitag/Samstag) besuchen möchte und sich noch kein Ticket reserviert hat, geht leer aus. Lediglich für den Termin am Donnerstag, 26. September, seien noch einige Restkarten verfügbar, teilt Chorleiter Mario Tobies mit. Bezahlen müssen Gospel-Fans nichts, denn der Eintritt ist frei. Doch da der Platz in der Kirche St. Stephani an der Söllerstraße in Zweckel begrenzt ist, müssen Billetts ausgegeben werden. Die Konzerte beginnen um 19.30 Uhr.

Die gut 40 „Morning Stars“ haben für ihr Publikum ein Dutzend Stücke aus der Sparte „christlicher Pop“ einstudiert. Auf dem Programm steht auch ein Song, den Mario Tobies komponiert hat. Der Titel lautet: „Alles kommt von Dir“. Doch auf beliebte Ohrwürmer, zum Beispiel aus „Der König der Löwen“, dürfen sich die Besucher ebenfalls freuen.

Wie immer beim Gospelchor „Morning Star“ sind auch Solisten mit von der Partie. Mitwirkende sind diesmal Felicitas Behrens am Klavier, Dirk Nowitzki (Gitarre), Markus Kirchner (Schlagzeug) und Sascha Kisters (Bass).

Karten können reserviert werden über: reservierung@morningstar-gladbeck.de – über diesen Kontakt ist übrigens auch die aktuelle CD des Gospelchores erhältlich. Stückpreis: zwölf Euro. Darauf sind all die Stücke zu hören, die auch in den Konzerten erklingen werden. Ein Tipp für all jene Musikfreunde, denen es nicht gelungen ist, ein Ticket zu ergattern….

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben