Verkehrsunfall

Gladbeck: Rückstau nach Unfall auf der B224 im Berufsverkehr

Symbolbild Polizei.

Symbolbild Polizei.

Gladbeck  Am Montagmorgen gegen 7 Uhr krachten zwei Autos auf der B224 in Gladbeck ineinander. In Richtung Norden bildete sich unfallbedingt ein Rückstau.

Am Montagmorgen ereignete sich im Berufsverkehr im Bereich der Anschlussstelle zur A2 ein Unfall auf der B224. Durch die Unfallaufnahme kam es zu Rückstau in Fahrtrichtung Norden.

Gegen 7 Uhr waren laut Polizei ein 27-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen und ein 52-jähriger Autofahrer aus Oberhausen in Richtung Marl auf der B224 unterwegs. Nach einem Fahrstreifenwechsel im Bereich der Anschlussstelle der A2 des 27-Jährigen vor das Auto des 52-Jährigen kollidierten die beiden Fahrzeuge. Die Fahrer wurden nicht verletzt.

Bei dem Unfall entstanden 11.000 Euro Sachschaden. Ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Gladbeck.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben