Veranstaltungsüberblick

Party und mehr: Das ist alles los in Gladbeck am Wochenende

Achmed, Veit, Dania und Marina vom Jugendrat präsentieren mit Jugendratsgeschäftsführerin Sarah Kimmeskamp und Bettina Weist, Leiterin des Amtes für Bildung und Erziehung, die Plakate für die XL-Revival-Party in der Stadthalle.

Achmed, Veit, Dania und Marina vom Jugendrat präsentieren mit Jugendratsgeschäftsführerin Sarah Kimmeskamp und Bettina Weist, Leiterin des Amtes für Bildung und Erziehung, die Plakate für die XL-Revival-Party in der Stadthalle.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Von der XL-Revival-Party über „Rentfort rennt“ bis zum Familienfest. In Gladbeck ist am Wochenende wieder jede Menge los. Hier ein Überblick.

Party, Orgelkonzert und ein Fest für die ganze Familie am Kotten Nie. Die Meteorologen haben für dieses Wochenende im Ruhrgebiet sonniges Herbstwetter vorhergesagt. Und warum in die Ferne schweifen, wenn zahlreiche Veranstaltungen direkt vor der Haustür stattfinden. Hier ein Überblick über das Wochenende in Gladbeck:

XL-Revival-Party

Die XL-Partys in der Stadthalle waren in den 90er-Jahren bei den Jugendlichen legendär. Im Jubiläumsjahr der Stadt gibt es eine Neuauflage.

Am Samstag lädt der Jugendrat zur großen XL-Revival-Party ein. Mit der Verpflichtung von AH Nice als Special Guest ist dem Jugendrat ein echter Coup gelungen. Der junge Mann hat fast 800.000 Abonnenten auf Youtube. Angesprochen sind Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren.

So um die 1000 Gäste würden sich die Veranstalter wünschen. Bei der Neuauflage gibt es übrigens, wie auch bei früheren XL-Partys, ein Sicherheitskonzept mit Security. In der Halle wird kein Alkohol ausgeschenkt. Wer einmal auf der Party ist, darf den eingezäunten Bereich vor der Stadthalle nicht mehr verlassen.

>> Die Party geht von 19 bis 23 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Snacks und Getränke werden zu kleinen Preisen verkauft.

Rentfort rennt

Wer möchte, kann sich am Samstag sportlich betätigen und für den guten Zweck laufen. Zum vierten Mal starten die Rentforter Pfadfinder den großen Spendenlauf „Rentfort rennt“. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr ist jeder herzlich eingeladen, in der Alt-Rentforter Siedlung (Lehmstich, Böcklersfeld und Martin-Luther Straße) vorbeizuschauen.

Das Motto lautet „Wir für Rentfort“. Die erlaufenen Spenden kommen dem Kindergarten St. Josef, der Josefgrundschule und dem Pfadfinderstamm aus dem Stadtteil zugute. Die kleinen Besucher dürfen sich über eine Spielestraße mit vielen verschiedenen Angeboten freuen. Der Anmeldepunkt für alle Läufer befindet sich an der Kreuzung Martin-Luther Straße/Lehmstich in Alt-Rentfort. Spontane Anmeldungen sind sogar noch am Tag der Veranstaltung möglich.

>> Am Samstagabend steigt ab 19 Uhr eine große „After-Run“-Party am Friedhofsparkplatz (Martin-Luther Straße).

Gladbecker Orgeltage

Mit einem Konzert des mallorquinischen Organisten Miquel Benàssàr finden die Orgeltage St. Lamberti am Sonntag um 16 Uhr ihre Fortsetzung. Der Musiker wirkt auf Mallorca als Organist in Caymari, Sa Pobla und Alaró. Sein besonderes Augenmerk gilt der Interpretation der iberischen Orgelmusik. Jede Woche steht er zur Marktzeit in Alaró auf der Bühne. Seine Konzerte sind bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Bei seinem Auftritt in St. Lamberti erklingen Kompositionen deutscher und englischer Meister wie Bach und Vaughan Williams sowie typische Stücke iberischer Komponisten.

>> Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Gemeindefest in Zweckel

Unter dem Motto „Wir sind der Fingerabdruck Gottes“ lädt die evangelische Kirche Gladbeck-Rentfort-Zweckel am Sonntag zu ihrem Gemeindefest rund um die St. Stephani-Kirche (Söllerstraße 8) ein. Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst, der vom Gospelchor „Morning Star“ musikalisch gestaltet wird. Ab 12 Uhr erwartet ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Kinder und Erwachsene die Besucher. Darunter der Eine-Welt-Stand, Bewegungsspiele, Foto-Aktion, Bingo und Theater für Kinder. Dem offenen Singen mit der Kantorei St. Stephani um 15 Uhr schließt sich ein Posaunenkonzert um 16 Uhr an. Für die Verpflegung der Besucher wird selbstverständlich gesorgt. Das Gemeindefest endet um 17 Uhr mit einem Abschluss in der Kirche mit dem Posaunen- und Kirchenchor.

Markt der Talente

Am Sonntag ist Markt der Talente an der Roßheidestraße 40. Die 6. Auflage der Veranstaltung bereitet 41 Hobbykünstlern in der Zeit zwischen 11 und 17.30 Uhr rund um das Bildungs- und Begegnungszentrum Brauck die große Bühne.

Die Talente auf dem Markt sind so bunt wie die Stadtgesellschaft: Floristik, Maler, Zeichner, Bildhauer, Schmuckhersteller, Seifenmacher und noch vieles mehr. Die Künstler bieten ihre Produkte zum Kauf an, erzählen märchenhafte Geschichten oder machen Musik. Kreative Menschen zeigen ihre (kunst-) handwerklichen, künstlerischen und originellen Arbeiten und ihre speziellen Talente.

>> Der Eintritt ist frei.

Familiensonntag am Kotten Nie

Auf dem Gelände am Kotten Nie an der Bülser Straße 157 gibt es für Kinder neben Spielen und Malen die Möglichkeit, die hauseigenen Ziegen zu besuchen und zu füttern. Ab 15 Uhr geht es los.

Die Feuerwehr wird ebenfalls zu Gast sein, um den Besuchern Informationen und zugleich Unterhaltung zu bieten. Außerdem haben Besucher die Gelegenheit, auf einem Minimarkt selbstgemachte Dinge wie Marmelade und Deko-Teile zu kaufen. Dazu ist auch das Kotten-Café geöffnet mit frischem Kaffee, Kuchen und den beliebten Waffeln.

>> Der Eintritt zum Familiensonntag ist frei.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben