Kirchen-Stiftung

Pastor Andreas Lamm leitet jetzt die Heilig-Kreuz-Stiftung

Gladbeck, Neuer Vorsitzender der Heilig Kreuz-Stiftung, Pastor Andreas Lamm  Bild: Uwe Lewen, Pastor Andreas Lamm und Christoph Söthe (von links nach rechts) bilden den Vorstand der Heilig Kreuz-Stiftung in Butendorf. (See attached file: Vorstand_Hlg-Kreuz-Stiftung.jpg)

Gladbeck, Neuer Vorsitzender der Heilig Kreuz-Stiftung, Pastor Andreas Lamm Bild: Uwe Lewen, Pastor Andreas Lamm und Christoph Söthe (von links nach rechts) bilden den Vorstand der Heilig Kreuz-Stiftung in Butendorf. (See attached file: Vorstand_Hlg-Kreuz-Stiftung.jpg)

Gladbeck.   Pfarrer Ralph Eberhard Brachthäuser ist Ende 2016 als Vorsitzender zurückgetreten. Die Arbeit der Stiftung soll in bewährter Weise weitergehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Heilig-Kreuz-Stiftung hat einen neuen Vorsitzenden. Ab sofort leitet Pastor Andreas Lamm aus der Propsteipfarrei St. Lamberti die Stiftung und ihren Vorstand.

Weitere Vorstandsmitglieder sind Kirchenvorstandsmitglied Christoph Söthe und Uwe Lewen, Gemeinderatsvorsitzender in Heilig Kreuz. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende Pfarrer Ralph Eberhard Brachthäuser hatte Ende 2016 seinen Rücktritt erklärt. Als Grund nannte er wachsenden Druck, den er verspüre, und Auswirkungen auf seine Gesundheit.

Pfarrer Brachthäuser hat sein Stiftungsvorhaben konsequent umgesetzt

„Wir danken Herrn Pfarrer Brachthäuser sehr für seinen jahrelangen Einsatz“, so Christoph Söthe. „Er setzte sein Vorhaben, eine Stiftung zur zusätzlichen Finanzierung der Gemeinde Heilig Kreuz und ihrer Kirche zu gründen, konsequent um und baute sie seit ihrer Gründung im Jahr 2003 kontinuierlich auf.“

„Wir werden die Arbeit der Stiftung in bewährter Weise und zweckgebunden weiterführen“, sagt Pastor Andreas Lamm. Laut Satzung verfolgt die Stiftung die Förderung des Gottesdienstes in der denkmalgeschützten Heilig-Kreuz-Kirche.

Wichtig ist vor allem die Erhaltung und Erneuerung des Kircheninneren

Dabei kümmert sie sich insbesondere um die Erhaltung und Erneuerung der Innenausstattung des Gotteshauses, der Paramente und sakralen Geräte, der Kirchenmusik sowie der Unterhaltung des Gebäudes im Allgemeinen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben