Gewalt

Streit um Vorfahrt eskaliert: Mann mit Messer verletzt

Bei einem Streit in Gladbeck ist ein 25-Jähriger mit einem Messer leicht verletzt worden (Symbolbild).

Bei einem Streit in Gladbeck ist ein 25-Jähriger mit einem Messer leicht verletzt worden (Symbolbild).

Foto: Oliver Berg / dpa

Gladbeck.  In Gladbeck ist ein Streit unter zwei Männern um die Vorfahrt eskaliert. Ein 26-Jähriger verletzt einen 25-Jährigen schließlich mit einem Messer.

Nachdem ein Streit um die Vorfahrt am Dienstagabend in Gladbeck eskaliert ist, hat ein Mann ein Messer gezückt und einen 25-Jährigen damit leicht verletzt.

Gegen 20.30 Uhr war der Gladbecker mit seinem Auto auf der Horster Straße unterwegs, als ein 26-Jähriger aus Gladbeck aus der Boystraße auf die Horster Straße fuhr. Einige Meter weiter hielten die beiden Männer an und stritten sich um die Vorfahrt, so die Polizei. Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 26-Jährige ein Messer eingesetzt haben soll.

Der 25-Jährige wurde leicht am Arm verletzt. Anschließend schlugen sich die beiden Männer. Der 25-Jährige alarmierte nach dem Vorfall die Polizei, die den anderen Autofahrer dann schnell ermitteln konnte. Ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung wurde eingeleitet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben