Polizeibericht

Verkehrsunfall: Mann in Gladbeck leicht verletzt

Die Verkehrspolizei war bei einem Unfall in Gladbeck im Einsatz (Symbolbild).

Die Verkehrspolizei war bei einem Unfall in Gladbeck im Einsatz (Symbolbild).

Gladbeck  Die Ursache für einen Auffahrunfall in der Gladbecker Stadtmitte ist noch unklar. Ein Autofahrer wurde dabei verletzt.

In der Gladbecker Stadtmitte ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein Auffahrunfall. Durch den Aufprall wurde ein 32-jähriger Mann verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Gladbecker gegen 14.30 Uhr mit seinem Auto die Schützenstraße befahren. Dort musste er verkehrsbedingt sein Fahrzeug anhalten. Hinter ihm fuhr ein 52-jähriger Mann aus Essen. Aus nicht abschließend geklärter Ursache, so die Polizei, sei der Autofahrer dann auf den Wagen des Gladbeckers aufgefahren.

Es entstand Sachschaden in Gesamthöhe von 3500 Euro

Durch den Aufprall verletzte sich der 32-Jährige leicht. Medizinische Hilfe vor Ort war laut Verkehrspolizei nicht erforderlich. Bei dem Unfall entstand 3500 Euro Sachschaden.

Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Gladbeck.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben