Unternehmertag

Wie Unternehmen sich gegen IT-Risiken schützen können

Der Gladbecker Unternehmertag findet am 12. November im Innovationszentrum Wiesenbusch statt. Thema ist die IT-Sicherheit von Firmen.

Der Gladbecker Unternehmertag findet am 12. November im Innovationszentrum Wiesenbusch statt. Thema ist die IT-Sicherheit von Firmen.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Um Computerkriminalität und IT-Sicherheitsrisiken geht es beim Gladbecker Unternehmertag im Wiesenbusch. Bei Interesse kann man sich anmelden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um die IT-Sicherheit geht es beim Gladbecker Unternehmertag am Dienstag, 12. November, im Innovationszentrum Wiesenbusch. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Zwei Referenten werden das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Peter Vahrenhorst, Kriminalhauptkommissar und stellv. Sachgebietsleiter Prävention Cybercrime, Zielrichtung ,,Wirtschaft“ beim Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, berichtet über neue Kriminalitätsformen im Internet. Er informiert über verschiedene Ausprägungen von Cybercrime, Präventionsmaßnahmen sowie mögliche Reaktionsweisen, „wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.“

Thematisiert werden die häufigsten IT-Sicherheitsrisiken

Tobias Rademann, Geschäftsführender Gesellschafter der R.iT GmbH Bochum, berichtet über Erfahrungen aus den vergangenen zwölf Monaten seines Beratungsalltags und über die häufigsten IT-Sicherheitsrisiken, die in mittelständischen Betrieben gefunden wurden. Gleichzeitig gibt er Hinweise dazu, wie Unternehmen sich möglichst effektiv gegen diese Risiken schützen können.

Die Gladbecker Unternehmerinnen und Unternehmer sind daher am 12. November ab 18 Uhr in das Innovationszentrum Wiesenbusch Gladbeck eingeladen, um sich zum Thema IT-Sicherheit informieren zu lassen, Tipps für einen sicheren Umgang mit IT zu holen und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Der Unternehmertag wurde von Maria Jost, Wirtschaftsförderung, Elisabeth Kolberg, Verein zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft, und Peter Dannowksi, Bundesverband mittelständische Wirtschaft, ins Leben gerufen.

Anmeldungen sind bis zum 5. November möglich

Die Veranstaltung ist offen für alle Gladbecker Unternehmen und Freiberufler. Anmeldungen bis zum 5. November an Maria Jost, 02043/ 99 20 35, oder per Mail an maria.jost@stadt-gladbeck.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben