Täter entkommen

30 Männer beteiligt: Zwei Verletzte bei Prügelei in Hagen

Zu einer Auseinandersetzung mit bis zu 30 Männern ist es am Samstagabend in Hagen gekommen.

Zu einer Auseinandersetzung mit bis zu 30 Männern ist es am Samstagabend in Hagen gekommen.

Foto: Ingo Otto

Hagen.   Bei einer Prügelei an der Badstraße in Hagen sind am Samstagabend zwei Männer verletzt worden. Beteiligt waren offenbar bis zu 30 junge Menschen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Laut Polizei ist noch unklar, wie genau sich der 21- und 23-Jährige am Samstagabend ihre Verletzungen zugezogen haben. Fest steht, dass sich eine Gruppe von 30 jungen Männern gegen 21 Uhr im Bereich des Sparkassenkarrees an der Badstraße in Hagen versammelte.

„Die Ermittlungen laufen noch, wie es zu der Auseinandersetzung gekommen ist“, sagte ein Beamter auf Nachfrage unserer Zeitung am Sonntagmorgen. Die Polizei könne noch nicht sagen, ob unterschiedliche Gruppen in Streit geraten seien oder ob gezielt die zwei jungen Männer angegriffen wurden.

Täter entkommen

Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Die 21- und 23-jährigen Angegriffenen trugen Rötungen und Schmerzen im Gesicht davon. Die Täter entkamen.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben