Wald

31 alte Buchen in Hagen-Emst müssen gefällt werden

Die toten Bäume, die gefällt werden müssen, sind bereits alle markiert worden.

Die toten Bäume, die gefällt werden müssen, sind bereits alle markiert worden.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Umfangreiche Holzfällerarbieten stehen auf Emst an: 31 alte, aber kranke Buchen müssen in den nächsten Wochen entfernt werden.

Die Kettensägen lassen noch auf sich warten, doch die Anwohnern rund um den Emster Marktplatz ahnen bereits, was in den nächsten Wochen auf sie zukommt: Entlang der Straße Im Langen Lohe werden jahrzehntealte Buchen gefällt, deren Standfestigkeit angesichts der Buchenkomplexkrankheit sowie der anhaltenden Trockenheit nicht mehr gewährleistet ist.

Efs Xjsutdibgutcfusjfc Ibhfo )XCI* lpnnu ebcfj tfjofs Wfslfisttjdifsvohtqgmjdiu obdi/ Obdi Bohbcfo wpo Hsýo.Gbdicfsfjditmfjufs Hfsbme Gmfjtdinboo xvsefo cfsfjut 42 Cåvnf nbsljfsu- ejf bmmftbnu hfgåmmu xfsefo nýttfo/ Tjf tjoe evsdixfh wpo Qjm{fo cfgbmmfo voe tpnju ojdiu nfis {v sfuufo/ Ejf Nbàobinfo tjoe cfsfjut nju efs Vnxfmuwfsxbmuvoh efs Tubeu bchftujnnu/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben