Wald

31 alte Buchen in Hagen-Emst müssen gefällt werden

Die toten Bäume, die gefällt werden müssen, sind bereits alle markiert worden.

Die toten Bäume, die gefällt werden müssen, sind bereits alle markiert worden.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Umfangreiche Holzfällerarbieten stehen auf Emst an: 31 alte, aber kranke Buchen müssen in den nächsten Wochen entfernt werden.

Die Kettensägen lassen noch auf sich warten, doch die Anwohnern rund um den Emster Marktplatz ahnen bereits, was in den nächsten Wochen auf sie zukommt: Entlang der Straße Im Langen Lohe werden jahrzehntealte Buchen gefällt, deren Standfestigkeit angesichts der Buchenkomplexkrankheit sowie der anhaltenden Trockenheit nicht mehr gewährleistet ist.

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) kommt dabei seiner Verkehrssicherungspflicht nach. Nach Angaben von Grün-Fachbereichsleiter Gerald Fleischmann wurden bereits 31 Bäume markiert, die allesamt gefällt werden müssen. Sie sind durchweg von Pilzen befallen und somit nicht mehr zu retten. Die Maßnahmen sind bereits mit der Umweltverwaltung der Stadt abgestimmt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben