Polizei Hagen

81-Jähriger fährt in Hagen mit seinem Auto durch Vorgarten

Nach einer Irrfahrt die Böschung hinab landet der Mercedes-Fahrer mit seinem Auto vor der Hauswand.

Nach einer Irrfahrt die Böschung hinab landet der Mercedes-Fahrer mit seinem Auto vor der Hauswand.

Foto: Alex Talash

Hagen-Mitte.  Ein 81-jähriger Mercedes-Fahrer, der die Kontrolle über sein Auto verloren hat, landet mit seinem Wagen vor einer Hauswand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erheblicher Sachschaden ist am Dienstagmorgen entstanden, als ein Rentner die Kontrolle über seinen Mercedes verlor. Gegen 10 Uhr war der 81-Jährige auf dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Karl-Halle-Straße unterwegs. Plötzlich fuhr er mit seinem Wagen durch einen Vorgarten, prallte gegen eine Hauswand und kam schließlich auf einer Terrasse zum Stehen.

Auto aus dem Garten geschleppt

Der Fahrer kam leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Das Auto musste durch einen Schlepper und mit Hilfe der Feuerwehr geborgen werden. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Der Schaden am Vorgarten, an der Hauswand und der Terrasse kann noch nicht näher beziffert werden. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben