Einzelhandel

Aldi in Elsey baut Markt nicht in andere Richtung

Die Baustelle für die neue Aldi-Filiale Im Stift in Hohenlimburg-Elsey. 

Die Baustelle für die neue Aldi-Filiale Im Stift in Hohenlimburg-Elsey. 

Foto: Mike Fiebig / WP / Mike Fiebig

Elsey.  Wird im neuen Aldi-Markt in Hohenlimburg-Elsey der Haupteingang verlagert? Das Unternehmen nimmt Stellung.

Wie berichtet, baut der Lebensmittel-Riese Aldi-Nord an der Ecke Esserstraße/Im Stift eine neue und hochmoderne Aldi-Filiale, die bereits im kommenden Dezember fertig sein soll – auch wenn das angesichts der noch laufenden Abrissarbeiten der Alt-Filiale schwer vorstellbar ist. In Hohenlimburg wurde zuletzt gemunkelt, dass die neue Filiale nicht mit der gleichen Ausrichtung wie das Vorgänger-Lokal errichtet würde – sondern mit dem Haupteingang zur Straße Im Stift. Das solle unter anderem für bessere und reibungslose Lieferverkehre sorgen.

Weiterhin zwei Standorte

Dem widerspricht Aldi allerdings. „Wir können mitteilen, dass sich an der Ausrichtung des Marktes nichts ändern wird“, erklärt Aldi-Sprecher Christian Salmen. Aldi hatte zuletzt auch erklärt, dass man zukünftig weiter auf zwei Aldi-Standorte in Hohenlimburg setze. Einen an der Esserstraße und den Markt am Bahnhof. Die Nachfrage in Hohenlimburg sei so hoch, dass zwei Märkte auf so verhältnismäßig kleinem Raum gerechtfertigt seien. Aktuell können Elseyer Aldi-Kunden auf den Rewe-Markt in Elsey oder die nahe gelegenen Lidl- und Kaufland-Filialen ausweichen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben