Narren

Am Sonntag und Montag Karnevalsumzüge in Hagen

Der Boeler Rosensonntagszug startet um 14.30 Uhr.

Foto: Michael Kleinrensing

Der Boeler Rosensonntagszug startet um 14.30 Uhr. Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Soll es der Umzug am Sonntag in Boele sein? Oder doch am Rosenmontag in der Innenstadt? Hier gibt es die Infos zu Zeiten und Bussen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jetzt wird es ernst mit lustig: Am Sonntag und Montag werden die Hagener gleich mit zwei Karnevalszügen beglückt. Hier gibt es alles Wissenswertes auf einen Blick:

Die Zeiten

Boele: Bereits ab 13 Uhr startet am Sonntag, 11. Februar, der Straßenkarneval in Boele. Um 13.30 Uhr wird Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt dem amtierenden Oberloßrockpaar Markus I. und Nancy I. den Amtsschlüssel auf dem Balkon des Boeler Amtshauses übergeben. Um 14.30 Uhr startet dann der närrische Karnevalsumzug mit mehr als 50 Wagen, Musik- und Fußgruppen über die Hagener Straße, Helfer Straße, Osthofstraße, Schwerter Straße und Poststraße.

Innenstadt: Zu Ehren des Prinzenpaares Olaf I. & Anja II. lädt das Festkommitee Hagener Karneval am Rosenmontag, 12. Februar, um 11 Uhr zum traditionellen Rosenmontagsessen in die Stadthalle. Die Schlüsselübergabe findet um 13.30 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz statt.

Ab 14 Uhr setzt sich an der Frankfurter Straße der Rosenmontagszug in Bewegung, der auch 2018 seinen langjährigen Weg durch die Innenstadt nimmt: über Mittelstraße, Friedrich-Ebert-Platz, Körnerstraße, Karl-Marx-Straße, Elberfelder Straße, Bergstraße, Augustastraße, Bergischer Ring, Lange Straße, Bachstraße und Augustastraße.

Auf Lastwagen, in Cabrios, als Einzelgänger oder in großen Fußtruppen werden mehr als 50 Teilnehmer mit dabei sein. Höhepunkte sind dabei natürlich die Prunkwagen der Symbolfiguren. Moderiert wird der Rosenmontagszug am Friedrich-Ebert-Platz vom Silke Strohschein und Sven Söhnchen.

Feier im Rathaus

Nach dem Rosenmontagszug wird am 12. Februar im Rathaus an der Volme kräftig weitergefeiert. Ab 15.30 Uhr lädt die Stadt alle Bürger zur großen Karnevalsparty ein. Im großen Ratssaal darf getanzt, geschunkelt und geschwoft werden. Für Musik sorgt DJ Ecki, der alle karnevalistischen Gassenhauer auf Lager hat. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Die Bus-Verbindungen

Die Hagener Straßenbahn verstärkt am Tulpensonntag, 11. Februar, ihr Busangebot. Es fahren zusätzliche Einsatzwagen von Haspe, Vossacker, Vorhalle und Eilpe nach Boele. Der Einsatzwagen aus Eilpe hält zudem an den Haltestellen „Stadtmitte“ und „Höing“. Die Rückfahrten erfolgen nach Ende des Umzuges zwischen 15 und 15.30 Uhr ab Boele-Markt.

Am Rosenmontag und Veilchendienstag, 12./13. Februar, gilt der Ferienfahrplan. Entsprechend entfallen die Einsatzwagen. Aufgrund des Karnevalszuges am Montag, 12. Februar, kommt es im Bereich Stadtmitte zu Behinderungen im Busverkehr. Mit Sperrung der Frankfurter Straße ab ca. 12 Uhr werden die Linien SB71, 510, 512, 516 und 519 in beiden Fahrtrichtungen über die Volmestraße – Märkischer Ring und Rathausstraße geleitet. Die Haltestelle „Marktbrücke“ auf der Volmestraße wird in beiden Fahrtrichtungen von den Linien aus Richtung Eilpe angefahren, ebenso die Haltestelle „Märkischer Ring“ stadtauswärts. Desweiteren werden alle Haltestellen bei Bedarf im Umleitungsverlauf angefahren.

Ab 12.30 Uhr mit der Sperrung der Körnerstraße wird die Haltestelle „Stadtmitte“ nicht mehr befahren, als Ersatz dient die Verlängerung der Haltestelle „Emilienplatz“ mit anschließender Weiterfahrt in den normalen Linienverlauf. Die Haltestelle „Rathaus an der Volme“ wird weiterhin angefahren.

Das Kundencenter an der Körnerstraße ist am Rosenmontag, 12. Februar, nur bis 13 Uhr geöffnet, das Kundencenter am Hauptbahnhof bleibt regulär bis 17 Uhr geöffnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik