Aminata Dolly holt einen neuen Kreisrekord

Hohenlimburg.   Für die westfälischen Mannschaftsendkämpfe der Leichtathleten in Gütersloh haben sich zwei Mannschaften der LG Fichte-Elsey-Kabel qualifizieren können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für die westfälischen Mannschaftsendkämpfe der Leichtathleten in Gütersloh haben sich zwei Mannschaften der LG Fichte-Elsey-Kabel qualifizieren können.

Die Gruppe drei in der männlichen Altersklasse U14 mit den Disziplinen Ballwurf, 75m Lauf, Weitsprung und 4 Mal 75m-Staffel, vertreten durch Aljoscha Krüsmann, Yannick Kelch, Arne Seeger, Max van Lier, Frederik Masuch und Anton Otterbach, wurde mit dem siebten Platz belohnt.

Mädchen auf Platz acht

Bei den weiblichen Athleten gingen in der Gruppe drei in der Altersklasse U18 Naima Dolly, Maya Brink, Anna Wichmann, Malin Saure, Annika Dombrowski und Julia Seil an den Start. Sie hatten die leichtathletischen Disziplinen 100m Lauf, Weitsprung, 800m Lauf, Kugelstoßen und die 4 Mal 100m-Staffel zu bewältigen und belegten den achten Platz.

Am vergangenen Wochenende fanden dann die drei letzten Wettkämpfe dieser Freiluftsaison der heimischen Athleten statt.

Am Samstag ging es zur Sportanlage Breckerfeld. Bei äußerst windigem Regenwetter und kalten Temperaturen sicherten sich Malin Saure und Julia Hinse bei ihrem Debüt im Dreisprung in ihren Altersklassen die Kreismeistertitel.

Acht Kreistitel geholt

Sonntag wurden im Hagener Ischelandstadion die Kreismeister im Block-Wettkampf der 12- bis 15-Jährigen gesucht. Hier verbuchte die LG Fichte-Elsey-Kabel insgesamt acht Kreismeistertitel.

Herauszuheben sind die Leistungen von Aminata Dolly, die im Block Sprint/Sprung mit 2229 Punkten in ihrem Jahrgang einen neuen Kreisrekord geholt hat.

Der Titel im Hochsprung ging ebenfalls an die 12-jährige Nachwuchsathletin. Der im Mai wegen Regens ausgefallene Wettbewerb der 12- und 13-jährigen wurde an diesem Tag nachgeholt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben