Wieder kommt es in Hagen zu einer Attacke, bei der ein Schlagstock eingesetzt wird. Am Bahnhof wird dem Opfer auf den Kopf geschlagen.

Ein 26-jähriger Mann wurde in der Nacht von Samsta gauf Sonntag in der Innenstadt von einem 17-jährigen Jugendlichen mit einem Schlagstock angegriffen und leicht verletzt. Gegen 1.50 Uhr war der 26-Jährige zu Fuß in der Straße Am Hauptbahnhof unterwegs. Plötzlich verspürte er einen Schlag gegen den Hinterkopf. Als er sich herumdrehte, sah er den 17-Jährigen Angreifer, der mit einem Teleskopschlagstock bewaffnet war. Mit diesem schlug der Jugendliche dem 26-Jährigen dann noch einmal gegen den Kopf.

Der Verletzte ergriff die Flucht und wurde dabei von dem Angreifer verfolgt .Polizeibeamte der Bundespolizei wurden auf den Vorfall aufmerksam, hielten den 17-Jährigen fest und übergaben ihn an Beamte der Polizeiwache Innenstadt. Diese beschlagnahmten die Waffe und leiteten ein Strafverfahren wegen der gefährlichen Körperverletzung gegen ihn ein. Der leicht verletzte 26-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Erst Ende November waren zwei Jugendliche mit Schlagstöcken unterhalb des Allgemeinen Krankenhauses attackiert worden.