Hagen. Das Start-up möchte Gerichte nach Familienrezept in Hagen bald aus privaten Küchen ausliefern. So funktioniert das besondere Konzept:

Wie bei Mama oder Oma soll es schmecken - und jeder soll es bestellen können. Das zumindest ist die Grundidee, mit der das junge Start-up „Homemeal“ sich kürzlich einen Millionen-Deal gesichert hat. Jetzt möchte die Firma expandieren – von Berlin aus an die Volme. „Hagen war für uns ein wirtschaftlich mehr als interessanter Standort“, sagt Geschäftsführer Martin Andreas Schmidt, der 2021 das Unternehmen in Berlin gegründet hat.