Helfe. Teilweise finden Bewohner des Helfer Hochhauses ihre Autos mit fünf Löchern im Tank wieder. Es ist eine in Hagen neue Methode.

Autos werden aufgebrochen, ja. Autos werden zerkratzt, ja. Ihnen werden manchmal die Spiegel abgetreten und manchmal werden sie aufgebockt und es werden teure Felgen gestohlen. Was aber die Bewohner des Hochhaus-Komplexes an der Pappelstraße in Helfe nun erlebt haben, darf als ziemlich perfide bezeichnet werden. Unbekannte haben in der Tiefgarage des Hochhauses die Tanks mehrere Autos angebohrt und das Benzin gestohlen.